SMP® – Saugpumpenmassage

Die Saugpumpenmassage, kurz SPM®, ist eine traditionelle, sichere und bewährte Behandlungsmethode. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus entspannender Massage und Schröpfen. Durch Unterdruck wird das Gewebe samt Unterhautfettgewebe angesaugt, so dass die Haut mit dieser Behandlung ganzheitlich erreicht und vom Massageeffekt beeinflusst werden kann.

Bei der SPM® wird ein spezifisch vorgewählter Unterdruck über Verbindungsschläuche in Behandlungspistolen geleitet, mit denen der Kunde massiert wird. Es stehen unterschiedliche Pistolen für unterschiedliche Körperareale zur Verfügung. Das Arbeiten mit zwei Pistolen gleichzeitig ist möglich.
Je nach Stärke des Unterdrucks und Massagetechnik, kann man mit SPM® gezielt und auf einfache Weise eine Lymphdrainage durchführen, Hautgewebe regenerieren, den Fettstoffwechsel anregen (ideal bei „Fettpölsterchen“ oder Reiterhosen) oder das Gewebe straffen. Eine weitere Besonderheit ist die Möglichkeit der Phagozytose.

Die Saugpumpenmassage führt in der Regel zu sofort sicht- und spürbaren Ergebnissen. Sie ist für alle Kunden geeignet, die sich ein schnelles und nachhaltiges Behandlungsergebnis wünschen. In der Gesichts- und Dekolletépflege eignet sich SPM® neben der Regenerations- (Anti Aging), Lifting- und Faltenbehandlung auch bei Akne und Rosacea. Im Ganzkörperbereich erfüllt SPM® die Anforderungen einer Differenzierten Cellulitebehandlung im Bereich Lymphdrainage, Fettstoffwechselaktivierung und Bindegewebestraffung. SPM® bietet auch die Möglichkeit der Spezialbehandlung für Schwangerschaftsstreifen. Auch für entspannende Massagen oder zum Entstauen von verkrampfter Muskulatur geeignet.

Einsatzgebiete

  • Cellulite
  • Reiterhose
  • Hautstraffung
  • Problemzonenbehandlung
  • Gewebestraffung
  • Umfangreduktion
  • Lymphdrainage
  • Durchblutung
  • Bindegewebestraffung